© Co­py­right 2014 www.tier­ho­moeo­pa­thie-el­lerau.de
Ute To­pel   •   Hin­te­rer Kamp 36   •   25479 El­lerau   •   Tel. 04106 - 127 063   •   Mo­bil 0170 - 348 99 75   •   ute­to­pel@yahoo.de
  



Aktuelles
Ak­tu­el­les
The­ra­pi­en
In­for­ma­tio­nen  über die The­ra­pi­en:
Ute Topel - TIERHOMÖOPATHIE

Ak­tu­el­les

Auf die­ser Sei­te er­fah­ren Sie die ak­tu­el­len Ter­mi­ne für mei­ne an­ge­bo­te­nen Se­mi­na­re, Work­shops oder Vor­trä­ge.

VHS El­lerau

Neue Kur­se im Herbst­se­mes­ter 2016

Vor­trag:  Roh­füt­te­rung für Hun­de und Kat­zen
Da­tum:   23.09.2016  ein Ter­min
Uhr­zeit:  19:00-21:00 Uhr
Ort:         Rat­haus El­lerau, Ber­li­ner Damm 2, Sit­zungs­raum, 3. Stock
Kos­ten:  15,00 Eu­ro pro Per­son

Die­ser Kurs rich­tet sich an al­le Hun­de- und Kat­zen­hal­ter, die mehr über ge­sun­de Tie­rernäh­rung wis­sen möch­ten. Als Tier­heil­prak­ti­ke­rin wer­de ich täg­lich mit den Krank­hei­ten von Hund und Kat­ze kon­fron­tiert. Da­bei wird im­mer wie­der deut­lich, dass durch art­ge­rech­te Er­näh­rung (Roh­füt­te­rung) vie­le Krank­hei­ten ver­mie­den oder auch ge­heilt wer­den kön­nen. Ich möch­te Ih­nen an die­sem Abend auf­zei­gen, dass Roh­füt­te­rung nicht kom­pli­ziert oder auf­wen­dig sein muss. Ich wer­de Ih­nen die po­si­ti­ven Ef­fek­te der Roh­füt­te­rung nä­her­brin­gen. All­er­gi­en, Dia­be­tes, Über­ge­wicht, Zahn­stein und vie­le an­de­re Krank­hei­ten kön­nen bald der Ver­gan­gen­heit an­ge­hö­ren. Sie wer­den be­geis­tert sein, wie viel Spaß es macht für sei­nen "Lieb­ling" das Fut­ter selbst her­zu­stel­len. Und Sie spa­ren noch ei­ne Men­ge Geld, denn die­se Er­näh­rungs­wei­se zahlt sich aus. Auch wer­de ich Ih­nen Al­ter­na­ti­ven zur Roh­füt­te­rung vor­stel­len, denn ge­ra­de al­te Tie­re, be­son­ders Kat­zen, las­sen sich nicht im­mer über­zeu­gen. Wich­tig ist, dass die Mahl­zeit aus­ge­wo­gen und qua­li­ta­tiv hoch­wer­tig ist. Sie wer­den am En­de die­ses Abends aus­rech­nen kön­nen , wie viel Fleisch, Ge­mü­se, Nah­rungs­er­gän­zung für Ihr Tier ins Napf muss.

Ver­bind­li­che An­mel­dung.

Vor­trag:   Ein ge­sun­der Hun­de­darm
Da­tum:    16.09.2016 ein Ter­min
Uhr­zeit:   19:00-21:00 Uhr
Ort:          Rat­haus El­lerau, Ber­li­ner Damm 2, Sit­zungs­raum, 3. Stock
Kos­ten:   15,00 Eu­ro pro Per­son

Ein ge­sun­der Hun­de­darm kann ein lan­ges Lei­den be­en­den. Wir al­le wis­sen, dass die Ge­sund­heit mit dem Darm zu­sam­men hängt. Die heu­ti­gen Hun­de mit den neu­en Krank­hei­ten, wie Au­to­im­mun­krank­hei­ten, All­er­gi­en, ver­schie­dens­te Ma­gen/Darm­er­kran­kun­gen fin­den kaum Hil­fe auf Ge­ne­sung und ha­ben ei­ne lan­ge Odys­see hin­ter sich. Nach An­ti­bio­ti­ka­be­hand­lun­gen, die manch­mal not­wen­dig sind oder Wurm­ku­ren, ist der Hun­de­darm für Mo­na­te an­fäl­lig neue In­fek­tio­nen förm­lich an­zu­zie­hen. Nicht nur die krank­ma­chen­den Bak­te­ri­en oder Vi­ren wer­den eli­mi­niert, auch die gu­ten Darm­bak­te­ri­en. Oft wird der Hund nicht wie­der fit und schlit­tert von ei­ner Un­päss­lich­keit zur nächs­ten Krank­heit. Ich möch­te Ih­nen an die­sem Abend In­for­ma­tio­nen zur An­lei­tung für ei­ne ge­sun­de Hun­de-Darm-Flo­ra auf­zei­gen. Ich ge­be Ih­nen Tipps, wie Sie auf dem Spa­zie­rung die ei­ne oder an­de­re Pflan­ze, die dem Hun­de­darm gut­tut, pflü­cken und gleich un­ters Fut­ter men­gen.
Ver­bind­li­che An­mel­dung. 

 Bit­te recht­zei­tig an­mel­den über die VHS - El­lerau, da nur be­grenz­te Teil­neh­mer­an­zahl mög­lich.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur An­mel­dung kön­nen Sie im VHS-Heft nach­le­sen oder im In­ter­net un­ter: www.el­lerau.de

 


 

Er­näh­rungs-Se­mi­na­re für Hun­de und Kat­zen hal­te ich auch in klei­nem Kreis bei Ih­nen zu­hau­se. (Min­dest­teil­neh­mer­an­zahl 3 Per­so­nen). Auch hal­te ich Vor­trä­ge in Hun­de­schu­len und Hun­de­ver­ei­nen.
Spre­chen Sie mich ger­ne an!